Termine

  August 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Rezepte & Tipps

Sophies Kräutertipps

(Kommentare: 0)

Cola-Strauch

Sophies Kräutertipps

Cola-Strauch

Am ersten Juni durften wir Sophie Erdmann in unserem Partnerbetrieb Tagwerk Ökokiste begrüßen. Sie unterstützt die Geschäftsleitung, unter anderem in den Bereichen Marketing, Buchhaltung und Controlling. Sophie hat bereits ein paar Jahre Arbeitserfahrung in der Ökokistenbranche und weiß dadurch sehr gut, worauf es ankommt. Sie selbst kauft aus Überzeugung Bio-Lebensmittel, kocht wahnsinnig gerne und pflanzt auch die eine oder andere Rübe im Gemeinschaftsgarten an. Damit passt sie perfekt zu uns!

Sophie freut sich schon besonders auf die Kräutertöpfe der Gärtnerei Hofgut Letten, denn in ihrer Freizeit beschäftigt sie sich viel mit der Wirkung und Verwendung von Heil- und Wildkräutern. Deshalb haben wir sie gebeten, uns ein paar Kräutertipps und -empfehlungen zu geben:

„Im Allgäu habe ich dieses Frühjahr zum ersten Mal Pimpinelle genascht. Sie erinnert sehr an den Geschmack von Gurke. Dadurch finde ich sie hervorragend zum Würzen von Salaten und Kräuterquarks. Die zarte Pflanze wird auch Kleiner Wiesenknopf genannt. Ich vermute, der Name entstand durch ihre kleinen runden Blütenköpfe, die übrigens gerade jetzt sehr schön anzuschauen sind. Ich rate dazu, die dünnen Blätter nur sanft zu waschen und stets roh zu verwenden. Die Pimpinelle ist zudem ein guter Vitamin C-Lieferant. Dieses Jahr bin ich auch das erste Mal mit dem Cola-Strauch in Berührung gekommen. Beim Zerreiben der Blätter verströmt die Pflanze einen intensiven Geruch, der an Cola oder Spezi erinnert. Das Kraut mit dem besonderen Extra heißt eigentlich Eberraute und stammt aus der gleichen Familie wie Wermut und Beifuß. Mir wurde erzählt, dass man aus dem Cola-Strauch, auch Spezikraut genannt, einen leckeren Sirup herstellen kann. Ich habe dazu folgendes Rezept für eine kalorienreduzierte Cola-Alternative gefunden:

Cola-Kraut Sirup

Zutaten für 1 Liter:

5 TL Triebspitzen und junge Blätter des Cola-Krauts, 1–2 Biozitronen (je nach Geschmack), 500 g Zucker, 1 Liter Wasser

Zubereitung:

Die Zitrone in Scheiben schneiden und zusammen mit dem gehackten Cola-Kraut in eine hitzebeständige, große Schüssel legen. Wasser mit dem Zucker sprudelnd aufkochen über die Zitronen-Kraut-Mischung gießen. Anschließend die Schüssel gut abdecken und 3 Tage im Kühlschrank durchziehen lassen. Danach den Sirup durch ein sauberes Tuch gießen, nochmals aufkochen lassen und sofort in saubere, heiß ausgespülte Flaschen füllen und gut verschließen.

Der Sirup wird mit eisgekühltem Mineralwasser nach Gusto verdünnt genossen.

Selbst ich als leidenschaftliche Nicht-Cola-Trinkerin werde diesen Sommer das Siruprezept einmal ansetzen. Viel Spaß beim Ausprobieren!“

Das Rezept stammt von der Website www.gartentipps.com

Foto: http://Gardenology.org

12.06.2017
> Zurück

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben